Dr. Carsten Sachse sprach über seine Autophagieforschung.

Am 26. März 2017 fanden sich Vertreter von fünf dieser Business Friends of EMBL zu einem gemütlichen Brunch in der Doppelhelix des EMBL Advanced Training Center (ATC) in Heidelberg. Die Mitarbeiter und eingeladenen Gäste der Firmen abcdruck, Intermedex, Julius Bär Bank, ProMinent und SNP erfuhren hier nach einer Einführung über das EMBL mehr über eines der aktuellen EMBL Forschungsfeldern. Dr. Carsten Sachse präsentierte auf spannende und zugängliche Weise eine Einführung in die zellulären Autophagie-Prozesse und die damit verbundene aktuelle Forschung seiner Gruppe.

Vertreter der Business Friends of EMBL (von links): Marco Bleß (Julius Bär Bank), Lars-H. Diehl (Intermedex), Joachim Beigel (abcdruck), Jörg Petzhold (SNP), Thomas Koetzing und Dr. Matthias Rothe (beide ProMinent).

Die anschließende Führung durch die architektonisch herausragenden Räumlichkeiten des ATC und der Brunch boten Gelegenheit zum weiteren Austausch. Dabei mussten sich auch anwesende Kinder und Jugendliche an dem Frühlingssonntag nicht langweilen. Sie erwartete ein buntes Programm mit thematisch ausgewählten didaktischen Bastel- und Spielaktivitäten, die in Zusammenarbeit mit EMBLs Lernlabor ELLS vorbereitet wurden.

Befragte Teilnehmer waren sich einig, dass der Business Friends of EMBL Brunch eine hervorragende Gelegenheit bot, die besondere Verbindung zwischen dem Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie und seinen Business Friends zu zelebrieren und den Unterstützern für ihr Engagement und Vertrauen zu danken.